E-Mail:
Passwort:
angemeldet bleiben
 
 
 
 

23.06.16

World League: Öffentliches Training am 28. Juni in Hofheim


Foto Conny Kurth: Lukas Kampa und die anderen Spieler werden in Hofheim sicherlich für das ein oder andere Autogramm zur Verfügung stehen.

Am 28. Juni wird für die Schüler der Main-Taunus-Schule in Hofheim alles anders sein: Dann haben sie die fünfte und sechste Stunde schulfrei, weil die DVV-Männer von 11.00 bis 13.00 Uhr in ihrer Schule ein öffentliches Training abhalten. Dies leitet die World League-Woche ein in Frankfurt, die mit der Finalrunde am 1./2. Juli in der Fraport Arena ihren Höhepunkt findet.

Es ist geplant, dass Bundestrainer Vital Heynen mit einem Headset ausgestattet ist und somit auf bekannt unterhaltsame Art durch das Training führt. Die DVV-Männer kommen erst am Montag aus Kasachstan vom zweiten Vorrunden-Wochenende zurück und werden am 28. Juni erstmals trainieren. Die Schule in Hofheim wurde ausgesucht, weil sie zum einen nah an Frankfurt liegt, zum anderen ist sie eine Partnerschule des Leistungssports mit der Schwerpunktsportart Volleyball. Das bedeutet, dass unter den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Experten sind, schließlich ist der heimische TuS Kriftel der erfolgreichste hessische Verein im männlichen Nachwuchsbereich.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, dem Training beizuwohnen und im Anschluss Gespräche mit dem Bundestrainer und den Spielern zu führen. Eine kurze Mail an presse@volleyball-verband.de bei einer Teilnahme wäre wünschenswert.

Die Fakten im Überblick
Wann: 28. Juni von 11.00 bis 13.00 Uhr
Wo: Main-Taunus-Schule Hofheim, Brühlwiesenhalle, Rudolf-Mohr-Str. 4, 65719 Hofheim
Wer: Die DVV-Männer

Zur World League Gruppe drei
Deutschland ist als Gastgeber als einziges Team für die Finalrunde in der FRAPORT Arena gesetzt, um die drei anderen Finalrundenplätze kämpfen folgende elf Teams von fünf Kontinenten: Griechenland, Kasachstan, Katar, Mexiko, Montenegro, Puerto Rico, Slowenien, Spanien, Taiwan, Tunesien, Venezuela.

Finalrunde am 1./2. Juli in Frankfurt am Main
Teilnehmer: Deutschland und die drei besten Teams der Vorrunde

1. Juli: 17.00 Uhr: Halbfinale I: Deutschland - Vorrunden-4. & 20.00 Uhr: Halbfinale II: Vorrunden-2. - Vorrunden-3.
2. Juli: 14.00 Uhr: Spiel um Platz 3 & 17.00 Uhr: FINALE

Presse-Akkreditierung
Journalisten, die von der Finalrunde in Frankfurt berichten wollen, müssen sich online über die FIVB-Homepage akkreditieren. Journalisten, die bei der FIVB schon registriert sind, müssen sich dort lediglich einloggen und dort die Akkreditierung für die Finalrunde beantragen.

Tickets für das Finalturnier in der FRAPORT Arena gibt es unter www.ticketmaster.de sowie der Ticket-Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) und unter www.adticket.de

Alle Infos zur World League